Consequat pariatur excepteur officia.  Dieses Feld wird automatisch horizontal und vertikal erweitert. Amet officia irure sed. Eu in sint lorem magna, ex ullamco dolor amet. Veniam cillum esse eu, sed proident eu lorem minim fugiat proident amet adipisicing occaecat? Do id labore sed consectetur deserunt incididunt. Pariatur ut sed esse, ut, eiusmod, magna lorem excepteur nulla sunt in cillum voluptate elit. Incididunt sit et voluptate, exercitation, cillum, laboris commodo dolor in non. Et ut id duis, aute sint id elit, id est ut in magna quis.  
Nicht nur die die Umwandlung des Krug’schen Hofanteils in Privateigentum sondern auch die aller ehemaligen herrschaftlichen Besitzungen   in   Külsheim   erfolgte   nach   1850   (Allodifikation).   Befreiungsverträge   von   den   Herrschaftlichen   Rechten   haben   auch   alle anderen 54   Pächter   der   ab   1635   zum   Mainzer   Besitz   gehörenden   “Hellerfelder”   abschließen   müssen,   um   Eigentümer   dieser   Felder   werden zu können.
Nicht nur die die Umwandlung des Krug’schen Hofanteils in Privateigentum sondern auch die aller ehemaligen herrschaftlichen Besitzungen   in   Külsheim   erfolgte   nach   1850   (Allodifikation).   Befreiungsverträge   von   den   Herrschaftlichen   Rechten   haben auch alle anderen 54   Pächter   der   ab   1635   zum   Mainzer   Besitz   gehörenden   “Hellerfelder”   abschließen   müssen,   um   Eigentümer   dieser Felder werden zu können.
 Nicht nur die die Umwandlung des Krug’schen Hofanteils in Privateigentum sondern auch die aller ehemaligen herrschaftlichen B e s i t z u n g e n   i n   K ü l s h e i m   e r f o l g t e   n a c h   1 8 5 0   ( A l l o d i f i k a t i o n ) .   B e f r e i u n g s v e r t r ä g e   v o n   d e n   H e r r s c h a f t l i c h e n   R e c h t e n   h a b e n   a u c h   a l l e   a n d e r e n    5 4   P ä c h t e r   d e r   a b   1 6 3 5   z u m   M a i n z e r   B e s i t z   g e h ö r e n d e n   H e l l e r f e l d e r   a b s c h l i e ß e n   m ü s s e n ,   u m   E i g e n t ü m e r   d i e s e r   F e l d e r   w e r d e n   z u   k ö n n e n .
  
zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Heimat- und Kulturverein Külsheim “Cullesheimer Kreis”
Dr. med. Hans Dietz 14.02.1908 - 19.08.1983 prakt. Arzt und Geburtshelfer 1935 - 1974 in Külsheim niedergelassen  
Lorem Ipsum Dolor Dieses Feld wird automatisch horizontal und vertikal erweitert.   Sed aute cupidatat eiusmod sint sit, qui magna sint sed eiusmod do labore sed aliquip. Qui, ullamco, cillum deserunt amet dolor ut velit excepteur. In voluptate incididunt quis irure ut dolore quis excepteur in aliquip irure dolor ea in mollit sed amet ut. Eiusmod sint dolor. Irure, dolore eu proident, ex cupidatat, qui duis voluptate aliquip quis exercitation, magna adipisicing. Dolore incididunt sit. Nulla cillum nulla, labore reprehenderit cillum duis. Lorem deserunt mollit fugiat consequat laboris.  
Külsheimer Dialekt Der in Külsheim gesprochene Dialekt gehört zu den fränkischen Dialekten. Innerhalb der fränkischen Dialekte erfolgt die Zuordnung je nach Quelle unterschiedlich.  Während im Online-Lexikon Wikipedia der Külsheimer Dialekt dem Südfränkischen zugeordnet wird, wird unser Dialekt im DTV-Atlas Deutsche Sprache und von Wissenschaftlern der Universität Tübingen dem Ostfränkischen zugeordnet. Aus Wikipedia: Der dtv-Atlas Deutsche Sprache[1] zeigt eine Karte(s.u.) mit Stand vom Jahre 1900, laut derer sich das Süd-Rheinfränkische von den Nachbardialekten folgendermaßen abgrenzen lässt: vom Ostfränkischen durch die fest-fescht-Linie:Die Grenze zum hohenlohischen Dialekt, der zum Ostfränkischen zählt, verläuft etwa über die Orte Öhringen-Ingelheim-Boxberg- Külsheim-Miltenberg. siehe auch Karte aus Wikipedia Innerhalb des Südfränkischen gehört der Külsheimer Dialekt zum Odenwäldischen, auch Badisch-Fränkisch: Wikipedia: Odenwäldisch (auch Badisch-Fränkisch) ist ein südrheinfränkischer Dialekt, der im Südosten des Odenwaldes und im Bauland gesprochen wird. So in Baden- Württemberg u.a. um Mosbach, Mudau, Buchen, Walldürn und Hardheim; in Bayern/Unterfranken u.a. um Amorbach und Miltenberg. Im Westen des badischen Odenwaldes spricht man hingegen Kurpfälzisch, und im hessischen Odenwald das Odenwälderische. Sprecher des Südfränkischen lassen sich unter anderem durch folgende Aussprache des Satzes „Die Kinder halten die Äpfel fest“ ausmachen: Die Kinner halte die Äpfel fescht. Dagegen lautet dieser im Ostfränkischen: Die Kinner halte die Äpfel fest. In Külsheim sagt man fescht, im Taubertal dagegen fest.
Das Thermometermuseum befindet sich in den Kellerräumen des Thermometerherstellers Uebe in Wertheim-Reicholzheim. Es ist ein privates Museum. Der Sammler Dr. Fahrenkrog hat in vielen Jahren eine Fülle von Thermometern für die unterschiedlichsten Meßmethoden zusammengetragen und präsentiert sie bestens geordnet in Schaukästen. Wir waren beeindruckt.  
Geschichten über die Juden in Külsheim erzählt in Külsheimer Dialekt Scherze mit Juden Synagoge, Judenhochzeit Beerdigung
weiter weiter zurück zurück